Geschichtliches zu unserer Firma

Ein kurzer Abriss der Entstehung und Entwicklung der Strumpfindustrie in Großolbersdorf OT Hopfgarten.

Gründung

Die heutige Firma Sieber Sport wurde im Jahre 1855 als Familienbetrieb durch Karl-Gottlieb Fleischer gegründet. Die Ausrüstung bestand aus einem Handwebstuhl.


Bis 1864 wurder der Betrieb auf 5 Webstühle erweitert. Die Realisierung des Antriebs mittels Dampfmaschinen erfolgte im gleichen Jahr. Um 1900 fand die Umstellung auf Strickmaschinen ihren Abschluss.

Vorkriegszeit

Bis Mitte der zwanziger Jahre wurde an den abgebildeten Flachbettstrickmaschinen gearbeitet. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Betrieb 22 Beschäftigte und war somit ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in dem kleinen Ort Hopfgarten im Erzgebirge.


Die schrittweise Erhöhung des Produktionsvolumens und die Ablösung der Flachbettstrickmaschinen durch mordernere Rundstrickmaschinen erforderte die Schaffung zusätzlicher Produktions- und Büroflächen. Folglich wurde der Betrieb im Jahre 1927 um

2 Etagen aufgestockt.


DDR

Das nahende Ende des 2. Weltkriegs war von starken Produktionseinschränkungen geprägt. Noch schwieriger wurde die Situation nach dessen Ende. Die Besatzungsmacht demontierte moderne Maschinen und Anlagen. Es fehlten folglich sowohl Material als auch Maschinen. Die Übernahme des Betriebs und Umwandlung in die PGH estrüso im Jahre 1965 durch den jetzigen Eigentümer war ein wichtiger Schritt für die weitere Entwicklung des Unternehmens. 1972 erfolgte der zwangsweise Anschluss an das Kombinat ESDA.

Nach der Wende 1990

Vor der schwierigsten Situation in seiner Geschichte stand der Betrieb 1990. Mit dem Konkurs des Strumpfkombinats ESDA wurde auch das Werk in Hopfgarten stillgelegt. Zu diesem Zeitpunkt erhielt der damalige Betriebsleiter sein Eigentum zurück. Während flächendeckend Textilbetriebe liquidiert wurden, riskierte Hans-Jochen Sieber einen Neubeginn. 1991 entstand die Firma Sieber Sport Strumpffabrik GmbH.


Heute

Entscheidend für den Erfolg der Firma unter marktwirtschaftlichen Bedingungen war die Tatsache, dass wir schnell Geschäftspartner in den alten Bundesländern fanden.

Heute produzieren wir auf modernsten vollelektronischen Kleinrundstrickmaschinen in verschiedenen Durchmessern und Feinheiten, ein umfassendes Sortiment an Strümpfen, Sportstrümpfen und Fußballstutzen. Modernste Nähtechniken in Verbindung mit ausgewählten Materialsorten sorgen für beste Trageeigenschaften unserer Produkte. Flexibilität, Qualität und pünktliche Lieferung sind für uns eine Selbstverständlichkeit.



Wir fertigen unter anderem für weltbekannte Sportfirmen Sportstrümpfe aller Art. Auch die Fußballer der Bundesliga spielen, ohne es zu wissen, in "Sieber-Stutzen" aus dem Erzgebirge.